[toc levels=2 title=”Übersicht”]

Depri-Horst ist ein in Baden-Württemberg entwickeltes Autorunner/Platformer/Shooter Spiel für mobile Geräte mit einzigartigem Grafik-Stil und schrägem Humor. Es wurde über den Zeitraum von fast einem Jahr von Steffen Wittig (eigentlich Student der Medieninformatik, nebenbei Software-Entwickler, selbstständiger Grafiker, Illustrator und kreativer Typ) entwickelt und ist mittlerweile für Android, iPhone, iPad und Windows Phone 8 erhältlich.

 

Inhalt des Spiels

Der Spieler steuert den unglücklichen und manisch depressiven Briefträger Horst, der nichts lieber hat als seine Ruhe, doch sein Beruf lässt dies leider nicht zu. Kaum schleppt sich Horst aus dem Haus um Briefe zuzustellen muss er schon allerlei Dingen ausweichen, die an seinen Nerven zehren und bei zu häufigem Berühren zum Nervenzusammenbruch führen – dann flippt Horst aus und der Spieler muss den letzten Teil des aktuellen Levels noch einmal spielen. Seinem Seelenfrieden im Weg stehen unter anderem Hundehaufen, wildgewordene Katzen in verschiedenen Größen, grässlich krächzende Vögel und außerirdische Babys.
Depri-Horst Titelgrafik

Trailer

Steffen Wittig hat besonders viel Spaß daran seine Fähigkeiten einzusetzen um Werbe-Material zu produzieren. Diese beiden Trailer sind bisher entstanden um das Spiel zu bewerben und verdienen Ihre Aufmerksamkeit!

Gameplay Trailer

“Fancy” Trailer

 

Pressematerial

Die oben gezeigten Screenshots und viele weitere Bilder und Grafiken um interessante Artikel über das Spiel zu illustrieren, können Sie hier in Form eines ZIP-Archivs herunterladen:

Promo-Package Download

Promo-Paket (ZIP, ca. 8MB) herunterladen

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, die sie nicht in dieser Presse-Mitteilung oder auf der offiziellen Website des Spiels finden, schreiben Sie eine E-Mail an info@depri-horst.com.

Artikel über Depri-Horst

IndieGamers.co.uk: Let’s take a look at … – Depri-Horst
IndieStatik: Topple Turds, Cats And Pizzas As A Miserable Mailman In Depri-Horst
egmr.net: The Tale Of Depri-Horst: The Miserable Mailman
The Digital Gamer.com: Indie game Of The Week 02/08/2014

Steuerung und Gameplay

Horst läuft selbstständig und kann bei Berührung verschiedener Bereiche des Bildschirms springen, anhalten oder Briefe und Pakete schleudern. Beim Einsammeln bestimmter Extras wechselt Horst die Richtung, erhält einen Geschwindigkeitsschub oder tauscht seine Briefe gegen Pakete mit zerbrechlichem Inhalt ein um sich fortan effektiver wehren zu können.

Horst erhält Punkte für das erfolgreiche Beseitigen von nervigen Dingen und das Einsammeln von Pfandflaschen. Der Spieler kann mit diesen Punkten beim Erreichen bestimmter Schwellenwerte eine von Horsts Fähigkeiten verbessern und so die Geschwindigkeit und Schwierigkeit des Spiels zu beeinflussen. Dazu zählen seine Geh-Geschwindigkeit, maximale Sprunghöhe, Wurfgeschwindigkeit und Lebensenergie.

Das Spiel enthält zwei Modi: Story und Survival.

Depri-Horst Steuerung

Story-Modus

Im Story-Modus wird vor jedem der derzeit sieben Levels ein kurzer Comic-Strip angezeigt, bevor der Spieler danach die Kontrolle über Horst übernimmt. Im Rahmen der Story befindet sich Horst auf dem Mond, dann in einem kleinen Vorort, auf einem Friedhof, in der großen Stadt und zum Schluss inmitten eines Unwetters.

Story-Modus Menü

Survival-Modus

Im Survival-Modus bahnt sich Horst seinen Weg durch eine endlose und zufällig generierte Baustelle eines Wolkenkratzers, mehrere hundert Meter über dem Boden der Stadt.

Hauptmenü Android

Bestenlisten

Einen besonderen Anreiz bieten die Versionen des Spiels, die über Google Play und den Apple App Store vertrieben werden. Hier hat der Spieler die Option seine Bestzeiten für die einzelnen Levels des Story-Modus und den Highscore im Survival-Modus in Online-Bestenlisten eintragen zu lassen. Dazu muss sich der Spieler nur einmalig mit seinem Google- oder Apple-Konto über das Spiel bei Google Play bzw. Apple Game Center anmelden.

Bestenlisten Android

 

Zielgruppe

Zielgruppe des Spiels sind alle Menschen auf der Welt! Depri-Horst wurde für ein internationales Publikum entwickelt und soll dieses mit seinem “merkwürdigen, fremdartigen Charme” begeistern. Daher wurde davon abgesehen den Namen “Depri-Horst” für den internationalen Markt anzupassen. Ebenso wurden viele Schilder im Hintergrund des Spiels in deutscher Sprache belassen, während alle inhaltlich relevanten Texte in englischer (und optional in deutscher) Sprache vorliegen.

Die Statistik auf dem Google Play Marktplatz zeigt bisher über 50% internationale Käufer, hauptsächlich aus den Vereinigten Staaten.

Über den Entwickler

Steffen Wittig: Entwickler von Depri-Horst

Hauptberuflich studiert Steffen Wittig Medien- und Kommunikationsinformatik in Reutlingen. Seinen Lebensunterhalt verdient er dabei als Software-Entwickler und durch seine selbstständige Grafiker/Illustrator-Tätigkeit. Zu alledem verbringt er einen beachtlichen Teil seiner Freizeit mit ambitionierten kreativen Projekten wie diesem Spiel oder Videoproduktionen für YouTube.

Steffen Wittig entwickelte Depri-Horst im Alleingang (dank der Unity3D Spiele-Engine) und war somit für die Erstellung aller Grafiken, Geräusche, der Musik und für die Programmierung der Spiel-Logik verantwortlich, sodass alles seine markante Handschrift trägt. Dabei hat er sich nicht aktuellen Trends des Independent-Sektors der Spielebranche angeschlossen (bunte Farben, Retro-Stil mit Pixel-Grafiken und 8-Bit-Synthesizer-Sounds), sondern die Linie seiner vorherigen Werke aus dem Comic- und Video-Bereich fortgesetzt und seine künstlerische Integrität gewahrt – natürlich ohne dabei den Spielspaß aus den Augen zu lassen.

Steffen Wittig wurde 1987 in Tübingen geboren, wuchs in Gomaringen auf und residiert derzeit in Mössingen.

 

Ausblick

Spiele sind heutzutage selten mit ihrer Veröffentlichung abgeschlossen. So ist es auch im Fall von Depri-Horst. Während sich Steffen Wittig derzeit hauptsächlich um das Marketing des Spiels kümmert, sollen in den nächsten Wochen noch mindestens ein weiteres Level und eine PC-Version des Spiels folgen.

Steffen Wittig sucht aktiv den Kontakt zur Spielergemeinschaft um Kritik zu erhalten mit deren Hilfe er das Spiel weiter verbessern möchte.

Presse-Fassung

Wenn Sie eine Testfassung des Spiels wünschen, wenden Sie sich bitte an steffenwittig@steffenwittig.com.

Fakten

Veröffentlichung/Plattformen: 27. März 2014 (Android) (nicht mehr verfügbar: 22. Juli 2014 (iOS), 14. Juli 2014 (Windows Phone 8 und 8.1))

Entwickler: Steffen Wittig

Kontakt: steffenwittig@steffenwittig.com

Genre: Autorunner/Shooter/Plattformer

Sprachen: Englisch, Deutsch (außer Comic-Strips)

Store-Links: Google PlayApp StoreWindows Phone

Offizielle Website: depri-horst.com

Website des Entwicklers: steffenwittig.com

Weitere Bilder

Presseinformationen als PDF

Eine Zusammenfassung dieser Pressemitteilung können Sie in dieser PDF-Datei finden.